Katholische Kirchengemeinde

St. Maria in Murrhardt

Kontakt         |         Anfahrt        |         Impressum         |        Für Spender      |        zu St. Paulus wechseln

 

 

Share |

 

 

 

 

Besucherstatistik:

counter

 

 

Log-In

 

Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal

Nachrichten Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal
Kategorie: 
Seite:12
18.04.2019

Sonntag, 28. April 2019 in Spiegelberg, Zur Heiligen Familie

Sonntag, 5. Mai 2019 in Murrhardt, St. Maria

 

Erstkommunion 2019  

„Wir sind Blumen in Gottes großen Garten" singen die Erstkommunionkinder begeistert ihr Mottolied. Jede und jeder ist anders und doch hat Gott alle lieb und alle gehören zu ihm. Und so gehören wir alle zueinander.

Seit Januar treffen sich die Kinder wöchentlich zu den Gruppenstunden und zum Gottesdienst. Sie haben mit den Kirchengemeinden zusammen Weggottesdienste gefeiert. Dann war der Versöhnungstag. Seitdem dürfen sie probeweise ministrieren, was manche voll Begeisterung auch tun.

Es folgt nun der Palmsonntag. Hierfür haben die Kinder schöne Palmwedel gebastelt. Am Palmsonntag erhalten sie auch ihr Erstkommuniongewand.

Am Gründonnerstag können sie sich dann beim Gottesdienst vom letzten Abendmahl die Füße waschen lassen. Am Karfreitag erhalten sie beim Kinderkreuzweg ihr Kommunionkreuz. Und dann ist es soweit: die Erstkommunion.

Sie findet am Sonntag, den 28. April um 10.00 Uhr in der Spiegelberger Kapelle Zur Heiligen Familie statt. Am Abend ist da auch die Dankandacht um 18.30 Uhr.

Für die Kinder von St. Maria ist die Erstkommunion dann am Sonntag, den 5. Mai, ebenfalls um 10.00 Uhr, und abends die Dankandacht um 18.30 Uhr, zu der die Gemeinde ebenfalls herzlich willkommen ist.

Mögen die Kinder durch die Erstkommunion in ihrer Gottesbeziehung gestärkt werden und wachsen und vielleicht ein aktives Gemeindemitglied werden, z.B im Ministrantendienst.

Die Erstkommunion empfangen am 28. April 2019 in Spiegelberg:

Lucy Breitmann, Elric Fischer, Jule Millen und Anthea Wilhelm.

In St. Maria empfangen folgende Kinder am 5. Mai 2019 die Erstkommunion:

Letizia De Gregorio, David und Tristan Elser, Letizia Graziosa, Leon Hamann, Sabrina Henkel, Jenny Iserhienrhien, Branislav Kolumer, Jennie Kirmel, Sarah Mies, Michele und Aurora Pagliari, Frieder Piechot, Julia-Barbara Pietrzela, Lea Schneider, Lena Steinwender, Felix Schulte und Johannes Tritschler. Wir bedanken uns bei allen, die die Kinder bei der Erstkommunionvorbereitung begleitet haben, ganz besonders bei den Gruppenmüttern!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen11 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019


Unsere MISSIO-Gruppe sammelt dieses Jahr in den MISSIO-Gottesdiensten für ein Brunnenprojekt in der Kirchengemeinde St. Isidor in Tanzania. Die MISSIO-Gruppe sagt allen, die dafür eine Spende geben, ein herzliches Vergelt´s Gott.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Die Fundgrube und das Begegnungscafé haben in der Zeit von Gründonnerstag, 18.04. bis Samstag, 27.04.2019 geschlossen. 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Die Kommunionkinder der Seelsorgeeinheit feiern am Gründonnerstag, 18. April 2019 um 18.00 Uhr den Gottesdienst mit Fußwaschung in St. Paulus/Sulzbach und am Karfreitag, 19. April  2019 um 10.30 Uhr den Kinderkreuzweg in St. Paulus/Sulzbach. Hierbei treffen wir uns im Paulussaal und gehen über verschiedene Stationen in die Kirche. Natürlich freuen wir uns auch über viele andere Kinder, die sich den Kommunionkindern anschließen und mitmachen!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019



Die Osterwanderung findet am Ostermontag, den 22. April 2019 statt. Alle, die Lust haben wie die Emmausjünger am Ostermorgen unterwegs zu sein, treffen sich um 8.30 Uhr beim Parkplatz des Heinrich-v.-Zügel-

Gymnasiums. Durchs Trauzenbachtal wandern wir hinauf nach Grab, wo wir um 11.00 Uhr in der evangelischen Kirche einen ökumenischen Gottesdienst feiern, natürlich zusammen mit allen „Nicht-Wanderern“. Bitte bringen Sie gutes Schuhwerk, ein Vesper und Regenschutz mit.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Wir freuen uns, das 50. Kirchweihjubiläum unserer denkmalgeschützten Kirche St. Maria mit einem Fest am Samstag, den 27. April zu feiern.

Es beginnt mit einer Eucharistiefeier, bei der der Kirchenchor die Salome-Messe singt. Dekan Unsin hält die Predigt.

Danach findet ein Stehempfang im katholischen Gemeindezentrum statt mit Grußworten von Bürgermeister Armin Mößner,  vom ACK-Vorsitzenden Achim Bellmann und von Dekan Manfred Unsin. Die Musikschule Schwäbischer Wald – Limpurger Land wird die musikalische Umrahmung gestalten.

Wir freuen uns, wenn Sie alle mitfeiern in der Dankbarkeit für ein gelungenes Kirchengebäude. Möge es den Menschen dienen, darin zur Ruhe zu kommen, Kräfte zu sammeln, in eine gute Gottesbeziehung zu treten und miteinander lebendig und geistvoll Gottesdienst zu feiern.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Es ist eine schöne Tradition im „Marienmonat“ Maiandachten zu feiern. Diese Tradition wird in unserer Kirchengemeinde von der MISSIOGruppe gepflegt. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, die Maiandachten am Mittwoch, 1. Mai, sowie am Sonntag, 12. Mai und 19. Mai um 18.00 Uhr in der Kapelle von St. Maria mitzufeiern.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen10 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Einladung zu unserer Wanderung am Mittwoch, 1. Mai 2019

Treffpunkt:     Katholische Kirche  Sulzbach/Murr

Abmarsch:     9.30 Uhr

Wanderzeit:   ca. 2,5  Stunden

Wegbeschreibung:

Wir wandern von unserer Kirche St. Paulus los. Die Strecke führt uns über Hoher Weg, Ochsenbergstraße und den Ochsenbergweg. Dann geht es vorbei am Freizeitzentrum Seitenbachtal. Nun wandern wir auf dem Fußweg neben der B14 zurück zur Kirche
St. Paulus.

Im Gemeindezentrum der katholischen Kirche können wir grillen und zu Mittag essen. Wir treffen so gegen 12 Uhr dort ein.

Wer nicht mitwandern kann, kommt bitte direkt ins Gemeindezentrum! Grillgut bitte selber mitbringen. (Es kann vor der Wanderung am Treffpunkt abgegeben werden). Getränke können gekauft werden.

Alle, die gerne mitmachen wollen, auch Nichtmitglieder, sind herzlich eingeladen!

Anschließend um 14.00 Uhr Maiandacht in St. Paulus

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Kreativer Zündfunke-Nachmittag für Jung und Alt

am Samstag, 11. Mai 2019 von 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Farbrausch auf Keramik Weiß ist OUT – Farbe ist IN für Teller & Co 

Keramik selbst bemalen ist kinderleicht und gerade deshalb auch etwas für Erwachsene – aber auch Kinder sind an diesem Nachmittag herzlich willkommen!

Mit leuchtenden Farben oder ganz dezent? Jeder darf nach Lust & Laune sein eigenes Unikat gestalten. Zum Gestalten gibt es Pinsel, Stempel, Papier, Schablonen und viele Anregungen und Beispiele. Gerne dürfen Ideen in den Kurs mitgebracht werden. 

Es stehen verschiedene Keramikrohlinge zur Auswahl. Bitte suchen Sie sich auf der Homepage www.lustundlaune.de/Keramikauswahl aus, welchen Rohling Sie bemalen möchten und geben Sie das bei der Anmeldung mit an. Je nach Größe können Sie ein oder zwei Objekte während des Kurses gestalten.

Zur Information: Die Farben sind wasserlöslich, lebensmittelecht, ungiftig und bleifrei, sowie in über 35 Farbtönen verfügbar. Die Geschirrteile sind nach dem Glasieren & Brennen wunderbar glatt, glänzend und spülmaschinenfest. Sie sind ca. 14 Tage nach dem Kurs in Murrhardt zur Abholung bereit. Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Person 5 €. Die Kosten für die Keramik-Werkstücke werden im Kurs abgerechnet.

Bitte melden Sie sich für diesen Nachmittag bis Freitag, 26. April 2019 im kath. Pfarrbüro in Murrhardt an, Tel. 07192/5250.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen78 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Die traditionelle Maiwallfahrt nach Hausen – zusammen mit den Kirchengemeinden St. Paulus, Sulzbach und St. Michael, Hausen – findet am Donnerstag, 16. Mai 2019 um 18.00 Uhr statt. Die Abfahrt in Fahrgemeinschaften ist um 17.30 Uhr vor der Kirche St. Maria.  

Nach dem Gottesdienst ziehen wir in einer Prozession zur Stielbergkapelle hoch; dort ist eine kurze Maiandacht. Im Anschluss, je nach Witterung, wird wieder ein kleines Grillfest im Pfarrgarten oder im Gemeindesaal stattfinden.

In St. Maria findet an diesem Tag kein Gottesdienst statt!

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Dieses Jahr laden wir zu unserer Maiwallfahrt am Mittwoch 15. Mai 2018 nach Mulfingen in die St. Anna Kapelle ein. Der dortige Sippenaltar stammt aus der Schule Riemenschneiders von 1514/1518.

Abfahrt ist um 13.00 Uhr vor der Kirche St.  Maria, Murrhardt  um 13.00 Uhr und in Sulzbach vor der Krone um 13.15 Uhr.  Wir fahren über Schwäbisch Hall nach Mulfingen. Der Wallfahrtsgottesdienst beginnt um 14.30 Uhr.

Danach kehren wir in das Schlosscafé im Rosengarten in Langenburg ein. Wir bitten um Anmeldung in den Pfarrbüros bis 25. April 2019. Flyer liegen in den Kirchen von Murrhardt und Sulzbach aus.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen13 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Am Sonntag, 26. Mai 2019 um 15.00 Uhr findet eine Maiandacht mit der deutsch-polnischen Band in St. Maria statt.
Dazu sind alle herzlich eingeladen.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen11 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
18.04.2019

Das Kammerorchester Murrhardt unter der Leitung von Matthias Baur lädt am Sonntag, 26.05.2019 um 19.00 Uhr zu einem Konzert in die katholische Kirche St. Maria nach Murrhardt ein.

Auf dem Programm steht ein selten zu hörendes Konzert von Antonio Vivaldi für Sopranino Blockflöte und Streichorchester sowie zwei Konzerte für jeweils zwei Altblockflöten und Streicher von Georg Philipp Telemann. Als Solistinnen werden hierbei Esther Esch und Henriette Schöwitz zu hören sein, die beide als Lehkräfte an der Musikschule Schwäbischer Wald / Limpurger Land tätig sind.

Das Kammerorchester wird zudem zwei kleinere Streichersinfonien des 20. Jh. von Milko Kelemen und Nikolai Rakow zur Aufführung bringen- zwei selten zu hörende und äußerst reizvolle Werke!

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Das Kammerorchester Murrhardt unter der Leitung von Matthias Baur lädt am Sonntag, 26.05.2019 um 19.00 Uhr zu einem Konzert in die katholische Kirche St. Maria nach Murrhardt ein.

Auf dem Programm steht ein selten zu hörendes Konzert von Antonio Vivaldi für Sopranino Blockflöte und Streichorchester sowie zwei Konzerte für jeweils zwei Altblockflöten und Streicher von Georg Philipp Telemann. Als Solistinnen werden hierbei Esther Esch und Henriette Schöwitz zu hören sein, die beide als Lehkräfte an der Musikschule Schwäbischer Wald / Limpurger Land tätig sind.

Das Kammerorchester wird zudem zwei kleinere Streichersinfonien des 20. Jh. von Milko Kelemen und Nikolai Rakow zur Aufführung bringen- zwei selten zu hörende und äußerst reizvolle Werke!

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen13 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
14.04.2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die 72h-Aktion statt, und bundesweit engagieren sich viele Tausend junge Menschen. Beim letzten Mal waren in mehr als 400 Gruppen 100 000 Jugendliche dabei! Auch in unserer Seelsorgeeinheit machen Jugendliche mit, weil sie die Welt in 72 Stunden ein bisschen besser machen wollen. Sie realisieren ein Projekt, das zwar vorbereitet wird, das sie aber vor Beginn noch nicht kennen. Erst beim Start der Aktion werden sie erfahren, was 72 Stunden später fertig sein soll. Deshalb kann an dieser Stelle noch nicht mehr verraten werden. Wir freuen uns, wenn Sie die Aktion wohlwollend begleiten. Und wenn Sie den Jugendlichen z.B. mit einem Kuchen oder einer Runde Eis eine Freude machen wollen, motiviert sie das bestimmt sehr!
https://www.72stunden.de

Kommentare0 Kommentare | Gesehen12 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
14.04.2019

Oft hören wir in der Bibel, dass Jesus in eine Synagoge gegangen sei, denn er stammte ja aus dem jüdischen Volk mit seinem Glauben. Die Synagoge der Juden in Stuttgart wurde nach ihrer Zerstörung im Jahr 1938 in der Hospitalstraße im Jahr 1952 wieder aufgebaut. Der Ökumenische Arbeitskreis in Sulzbach lädt zu einer Führung in der Synagoge ein am Mittwoch, den 29. Mai 2019. Wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Stuttgart. Die Abfahrt vom Bahnhof Sulzbach ist um 14.53 Uhr, damit wir pünktlich um 16 Uhr dort sind. Nach der Synagogenführung besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Essen im jüdischen Restaurant.

Bitte melden Sie sich für die Exkursion bis Montag, 20. Mai bei

Pfarrerin Elke Gebhardt an, entweder telefonisch unter 07191/552770 oder per Mail an elke.gebhardt@elkw.de. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen und auch Ihr Geburtsdatum an. Wir müssen diese Daten an die Synagoge in Stuttgart weitergeben. Bitte sagen Sie uns auch Bescheid, ob Sie beim anschließenden Essen dabei sein möchten und ob Sie eine Fahrkarte benötigen.

Kosten: 3 € pro Person für die Führung sowie anteilig für ein Gruppenticket. Das Abendessen kostet 7 €.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
14.04.2019

Wie ja bereits bekannt gegeben wurde, wird Pfarrer Andreas Krause die Seelsorgeeinheit verlassen und als Pfarrer nach Bad Cannstatt wechseln. Danke sagen und Abschied feiern wollen wir mit einem Gottesdienst für die ganze Seelsorgeeinheit am Sonntag, 7. Juli um 14 Uhr in St. Maria. Danach soll Raum sein für Grußworte und andere Beiträge, bevor der Tag bei einem Stehempfang im Gemeindesaal ausklingt. Wenn Sie sich mit Ihrer Gruppe mit einem kurzen Beitrag in die Feier einbringen wollen, geben Sie uns bitte bis 23. Juni im Pfarrbüro in Murrhardt Bescheid.

Bischof Dr. Gebhardt Fürst hat die Pfarrstelle an Pater Antony Jose vergeben. Er wird seinen Dienst in unserer Seelsorgeeinheit voraussichtlich im Oktober beginnen.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen7 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
14.04.2019

Vom 8. bis 15. Juni 2019 findet das diesjährige Pfingstzeltlager statt, auf einem Zeltplatz in Happurg im Nürnberger Land. Eingeladen sind alle Kinder zwischen acht und 13 Jahren, die Lust haben auf eine Woche Spaß und Action am Lagerfeuer, bei der Nachtwanderung, beim Basteln, bei großen und kleinen Abenteuern. Nähere Infos gibt´s auf der Homepage www.zeltlager-murrhardt.de. Dort können Sie auch die Anmeldeunterlagen herunterladen. Das Zeltlagerteam freut sich auf eine tolle Woche mit möglichst vielen Kindern!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
14.04.2019

Im Garten von St. Paulus hat Sabine Kothmayr ein Kräuterbeet angelegt, um im August zu Maria Aufnahme in den Himmel die Tradition des Kräutersegens neu aufleben zu lassen. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, mitzuwirken und vor allem den Beginn mit Kräutern für das Beet zu unterstützen.

Frau Kothmayr hat sich zudem intensiv damit beschäftigt, woher der Brauch der Kräutersträuße kommt und was in einen Strauß gehört. Darüber wird es am Sonntag, den 11. August nach dem 9.00 UhrGottesdienst  um 10.00 Uhr im Paulussaal einen kleinen Beitrag geben.

Wir danken Frau Kothmayr herzlich für ihre Initiative und freuen uns über reges Interesse.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen7 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
28.03.2019

Dennis Mangold wurde am 19. Januar in einer Messfeier im Münster des Klosters Heiligkreuztal mit seinen Kurskollegen von Bischofsvikar Dr. Uwe Scharfenecker zum Akolythen und Lektor beauftragt. Eingeladen zu dieser Feier waren neben den Familien auch die Mentoren und je ein Gemeindemitglied aus der Ausbildungsgemeinde – aus Murrhardt Heinrich Dyckmans, gewählter Vorsitzender des KGR und Mentor Diakon Harald Sittart. Dekanatskirchenmusiker Reiner Schulte, der ja der Heimatgemeinde von Dennis Mangold angehört, trat ebenfalls den Weg nach Heiligkreuztal an um die Messfeier mit seinem beeindruckenden Orgelspiel mitzugestalten.

In der Feier wurden die fünf Kandidaten für den Lektoren- und Akoly-thendienst von Erik Thouet, dem Bischöflichen Beauftragten für die Ausbildung der Diakone, einzeln aufgerufen, sich vor den Bischofsvikar zu stellen. Jeder Kandidat beantwortete diesen Ruf mit „Hier bin ich“.

Der Bischofsvikar benannte dann feierlich den Auftrag (Admonitio) an die Kandidaten, sprach ein entsprechendes Gebet und spendete den Segen über die Kandidaten. Anschließend überreichte er jedem Kandidaten einzeln symbolisch ein Lektionar mit den Worten „Empfange das Buch der Heiligen Schrift. Trage das Wort Gottes getreu und vernehmlich vor, damit es in den Herzen der Menschen seine ganze Kraft entfaltet.“ Ebenso erfolgte daraufhin bei der Beauftragung zum Akolythen der feierliche Auftrag, die Spendung des Segens und schließlich die symbolische Überreichung von Hostienschale und Kelch mit den Worten „Empfange die Schale mit dem Brot und das Gefäß mit dem Wein für die Feier der Eucharistie. Lebe so, dass du würdig bist, beim Tisch des Herrn der Kirche zu dienen.“ 

Nach dem Gottesdienst waren alle zum gemeinsamen Begegnen und Mittagessen in die Klostergaststätte eingeladen. 

Mit der Beauftragung zum Lektor und Akolythen beginnt das zweite Jahr der dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Diakon. Dennis Mangold wird nun immer wieder in unseren Gottesdiensten diese Dienste ausüben.

 

Seinen ersten Einsatz hatte er schon gleich am Abend des 19.01. im Gottesdienst zum Mitarbeiterfest. Im Motu proprio zum Lektorat und Akolythat von Papst Paul VI. heißt es unter anderem: „Der Lektor soll daher intensive Kenntnis der Heiligen Schrift haben und sie lieben.“ Und Der Akolyth soll sich alles aneignen, was mit dem Gottesdienst in Zusammenhang steht, um sich täglich ganz Gott darzubringen und allen in der Kirche ein Beispiel der Würde und Ehrfurcht zu geben“.

Dass Dennis Mangold diese Anforderungen versucht zu leben, konnte man schon an seiner sehr guten Weise des Vorlesens erkennen. Und dass er sich alles aneignet, was mit dem Gottesdienst in Zusammenhang steht, trifft für ihn wohl auch zu, denn die Liturgie ist für ihn Leidenschaft und er stellt sein Wissen bei Vorbereitung und Einüben der Liturgie gerne den anderen liturgischen Diensten zur Verfügung.

In den nächsten Ausgaben des Gemeindebriefes werden wir immer wieder über die weiteren Ausbildungsschritte von Dennis Mangold berichten.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen44 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
28.03.2019

Es ist etwas Besonderes, dass aus der Kirchengemeinde St. Maria einige Personen einen pastoralen Beruf ergriffen haben. Einige von ihnen haben sich bereit erklärt, anlässlich unseres 50. Kirchweihjubiläums in ihre Heimatgemeinde zu kommen und an einem der Fastensonntage die Predigt zu halten:

10.03. Pfarrerin Anna Böck

17.03. Pastoralreferentin Theresa Stierand

24.03. Diakon Ottmar Ackermann

31.03. Pastoralreferent Gerhard Rauscher

07.04. Diakon Harald Sittart

Wir freuen uns auf die Begegnung und auf das von ihnen verkündete Wort Gottes und sagen dafür jetzt schon ein herzliches Vergelt´s Gott.

 

 

Es ist etwas Besonderes, dass aus der Kirchengemeinde St. Maria einige Personen einen pastoralen Beruf ergriffen haben. Einige von ihnen haben sich bereit erklärt, anlässlich unseres 50. Kirchweihjubiläums in ihre Heimatgemeinde zu kommen und an einem der Fastensonntage die Predigt zu halten:

10.03. Pfarrerin Anna Böck

17.03. Pastoralreferentin Theresa Stierand

24.03. Diakon Ottmar Ackermann

31.03. Pastoralreferent Gerhard Rauscher

07.04. Diakon Harald Sittart

Wir freuen uns auf die Begegnung und auf das von ihnen verkündete Wort Gottes und sagen dafür jetzt schon ein herzliches Vergelt´s Gott.

 

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
Seite:12
News 1 bis 20 von gesamt 27
PHP News Script powered by virtualsystem.de
 

Copyright 2013 Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Murrhardt. Alle Rechte vorbehalten

[Service] [Impressum] [zu Sankt Paulus wechseln] [Anstößige Inhalte melden]

Test